• SAP

SAP

 

DAS GANZHEITLICHE PROZESSMODELL - Unser Ansatz, um Ihr Unternehmen fit für die Zukunft zu machen!

GENERIERUNG EINES IST-LAGEBILDES

  • Evaluierung und Dokumentation der etablierten Systemlandschaft
  • Feststellung der jeweiligen Release-Stände (aktive Software, Datenbanken, etc.)
  • Funktionsübersicht der eingesetzten Systeme (Makro-Überblick)
  • Identifizierung von potenziellen Medienbrüchen (z-B. Prozesslücken / fehlende Funktionspakete, etc.) in der Systemversorgung, einschl. Insellösungen
  • Dokumentation der eingesetzten Prozesse mit Nennung der für die Versorgung der jeweiligen Prozessschritte eingesetzten Funktionselemente, einschl. Verweis auf die Quellsysteme
  • Identifikation und Dokumentation der vorhandenen Schnittstellen (z.B. CAD/CAQ/MES/DMS, etc.) innerhalb der gesamten Systemlandschaft und zu potenziellen Subsystemen (funktionale und zeitliche Frequenz, z.B. im Zusammenhang mit dem Periodenabschluss, etc.)

ERARBEITUNG EINES FACHKONZEPTES

  • Erhebung / Identifizierung von potentiell offenen Funktionsanforderungen sämtlicher an der Wertschöpfungskette beteiligten Unternehmensbereiche (auf Makro-Ebene)
  • In Ableitung hiervon, Konsolidierung und Finalisierung des IST-Lagebildes und Generierung einer Handlungsempfehlung (einschl. Darstellung eines integrativen und durchgängigen Prozessmodells)
  • Generierung einer Zielarchitektur für eine zukunftsorientierte Standard-IT-Plattform (ERP – Software und Betriebsmodell)
  • Erstellung einer Kriterien Liste für die Generierung einer Zielarchitektur für eine zukunftsorientierte Standard-IT-Plattform

IMPLEMENTIERUNG DER ZIELLÖSUNG

  • Generierung eines gemeinsamen Projektplans, in dem sämtliche Arbeitspakete aufgeführt und terminiert sind. Gleichzeitig werden die benötigten Ressourcen, des Auftraggebers und Auftragnehmers mit den geschätzten Aufwänden benannt
  • Ausprägung der Prozesslandschaft
  • Durchführung von fachbereichsspezifischen Workshops, zur Detaillierung und Anpassung der Prozesse an die Unternehmensorganisation
  • Ggf. Definition und Realisierung der zu migrierenden Daten aus dem Vorgängersystem
  • Planung und Durchführung von Schulung der Kunden - Keyuser in den Prozessen des neuen Systems
  • Generierung und Durchführung von User-Acceptance-Test
  • Vorbereitung und Begleitung des Going Live
  • Begleitung des Zeitraums nach der Produktivsetzung, in Form einer Hypercarephase, in der ein direkter Zugriff auf die in der Implementierung involvierten Berater gewährleistet ist

Zusätzlich zu unserer eigenen Expertise in den genannten Themengebieten verfügen wir über ein weitreichendes Netzwerk von exzellenten Kooperationspartnern.

Als Partner der SAP ist die Implementierung, Analyse, Verbesserung und Betreuung von SAP S/4 HANA, SAP R/3 und SAP Business ONE nur ein Teil unseres Portfolios. Als offizieller Reseller bieten wir Ihnen zudem die dazugehörigen Lizenzen an.

Den Betrieb von SAP Systemen gestalten wir maßgeschneidert mit Ihnen und unseren Koorperationspartnern.